Aktion Arschloch

Aus aktuellen Anlass möchte ich alle Besucher meiner Seite bitten die Aktion Arschloch zu unterstützen und den Song Schrei nach Liebe von Die Ärzte zu kaufen.

Warum ?

Ein Musiklehrer aus Niedersachsen hatte die Idee die Mehrheitsverhältnisse in unserer Gesellschaft aufzuzeigen und in der öffentlichen Wahrnehmung richtig zu stellen. Mit seiner Aktion Arschloch unterstützt er die Arbeit der vielen Freiwilligen und zeichnet ein Bild von Vernunft, Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft. Deutschland reicht den Hilfesuchenden die Hand und die Bevölkerung macht klar: Nazis sind Arschlöcher.

Ziel ist es den Song von 1993 wieder auf Platz eins der Charts zu bringen. Das ist Stand heute auch gelungen. Dennoch gilt es weiter zu voten, den Song zu kaufen und im Radio sich den Song zu wünschen. Die Band Die Ärzte erklärt mittlerweile die Einnahmen an Pro Asyl zu spenden. Auch wenn Sie mit der Aktion nichts zu tun hat unterstützt Sie die Arbeit gegen Rechts und die Arbeit der vielen Freiwilligen.

„Die Hymne galt 1993 als Abrechnung der Band mit Neonazis, denn nach Angaben Bela B.s konnte die Band nach dem Anschlag von Hoyerswerda „halt nicht mehr schweigen“, wie der Ärzte-Drummer 2007 bei MTV sagte.“ (Zitat welt.de http://bit.ly/1LPgEcY)

Den Song gibt es hier:

http://amzn.to/1PU3agH

oder auf allen anderen Musikplattformen wie ITunes und GooglePlay.

 

Setz auch du ein Zeichen gegen Fremdenhass.

(Visited 59 times, 1 visits today)